2021: Aktuelles von der Landesverkehrswacht Niedersachsen e. V.

Wettbewerb „AutoFREIE-Schule“

Ab sofort können sich Grund- und Förderschulen zum Wettbewerb „AutoFREIE-Schule“ anmelden! Vom 13.09. bis zu den Herbstferien sammeln Schüler und Lehrer autofreie Kilometer und beteiligen sich damit an der Kampagne „AutoFREIE-Schule“. Neu in diesem Jahr: Die eingesparten Kilometer werden sichtbar.

mehr
 

Der Monat Mai steht im Zeichen des Radfahrens. Die niedersächsischen Verkehrswachten starten am 5. Mai 2021 als Partner der Polizei beim bundesweiten Aktionstag „sicher.mobil.leben.“ Es finden sich Angebote rund um das Radfahren für Groß und Klein. Neben online Informationen gibt es vereinzelt auch praktische Hilfe in Form von Fahrradchecks, zum korrekt sitzenden Fahrrad-Helm sowie Tipps zum sicheren Fahren mit E-Bike und Pedelec.

mehr zu den Aktionen im Mai

Aktion SCHULRADELN - jeder Kilometer zählt

Das Niedersächsische Kultusministerium ruft alle Schulen auf, sich am SCHULRADELN zu beteiligen. Beim SCHULRADELN sammeln Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern in drei Wochen möglichst viele Schulradel-Kilometer.

mehr

Corona: Ausfall der Radfahrausbildung – ein Fall für die Verkehrswacht

Die Radfahrausbildung für Grundschulkinder ist für die Jahrgänge 3 und 4 im Lehrplan verankert. Seit dem Frühjahr 2020 hält die Corona-Pandemie die Welt in Atem. Das trifft auch unsere Kinder: Sie können Freunde nicht treffen, der Unterricht fällt aus oder findet online statt, Maskenpflicht. So ist u.a. 2020 die Radfahrausbildung an vielen niedersächsischen Grundschulen weggefallen. Wie können Verkehrswachten hier unterstützen?

mehr 

Aktion "Licht an" – Verkehrswacht Lüneburg stellt 18 leuchtende Fahrräder zur Warnung auf

Das Problem: Radler ohne Licht, oder schlecht beleuchtet, in der Dunkelheit. Die kreative Lösung: Mit der Aktion "Licht an" macht Verkehrswacht Lüneburg das Problem sichtbar. 18 herrenlose Fahrräder, überlassen vom Ordnungsamt der Stadt Lüneburg und der Gemeinde Bardowick, erinnern die Radfahrer jetzt an die korrekte Beleuchtung im Dunkeln.

mehr

BLEIB WACHSAM – TIPPEN TÖTET

Die Neuauflage der Erfolgskampagne "Tippen tötet" wurde am 24.08.2020 vor dem Niedersächsischen Wirtschaftsministerium in Hannover vorgestellt. Hatte die Kampagne zu Beginn noch vorrangig die Autofahrenden im Fokus, sollen nunmehr auch alle weiteren Verkehrsteilnehmende wie Radfahrende, zu Fuß Gehende und auch die „Brummi“-Fahrenden verstärkt sensibilisiert werden. Denn die Gefahr durch Ablenkung im Straßenverkehr geht uns alle an.

mehr

Fahrsicherheitstrainings in Corona-Zeiten? Aber sicher!

Etwa 400 Fahrsicherheitstrainings führt die Landesverkehrswacht Niedersachsen jährlich durch. Seit März ist aufgrund der Corona-Pandemie alles anders. Wie sicher ist das Fahrsicherheitstraining in Corona-Zeiten? Teilnehmerin Josefine Bechmann aus Braunschweig: „Bei der Anmeldung hatte ich mich schon gefragt, ob und wie das überhaupt stattfinden könnte ..."

mehr

Urlaub mit Wohnmobil und Caravan – Tipps der KÜS

In diesem Jahr ist alles anders – auch bei den Campingurlaubern. Der Corona-Virus bremst auch ihre Reiselust massiv ein. Trotzdem machen sich die Besitzer der Wohnmobile und Campinganhänger bereit für die Nachricht, dass Urlaub wieder möglich ist. Die KÜS hat zur Vorbereitung wieder einige Tipps parat.

mehr

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.