Ansprechpartner

Ausfall der Fahrradschule aufgrund der geltenden Zugangsbeschränkungen in den Grundschulen

Wir machen uns aktuell Sorgen um die nötigen Kompetenzen der Kinder im vierten Schuljahrgang zur eigenverantwortlichen, also sich selbst nicht gefährdende, aber auch andere nicht gefährdende Teilnahme als Radfahrende im Straßenverkehr.

In diesen für alle ungewöhnlichen Zeiten müssen wir leider auch bei diesem Thema Einschränkungen hinnehmen, da nach wie vor Externen der Zutritt zu den Grundschulen verboten ist.

Je nach Rahmenbedingungen in der Schule ( Anzahl der Lehrkräfte, die in der Schule präsent sein können ), finden Radfahrprüfungen statt oder auch leider nicht.

Erst, wenn andere Personen als Lehrkräfte die Kinder wieder "beschulen" dürfen, können auch die mobilen Jugendverkehrsschulen ihren in den Schulalltag integrierten Dienst wieder aufnehmen.

Zum theoretischen Teil der Radfahrausbildung stellt das Verkehrswacht Medien & Service-Center ein Angebot zur Verfügung:

https://www.verkehrswacht-medien-service.de/grundschule/die-radfahrausbildung/radfahrausbildung-zuhause-und-elterntipps-zum-praktischen-ueben/, hier finden Sie auch viele andere nützlichen Informationen.

Wichtig ist dass Ihr Kind die nötigen Kompetenzen beherrscht , um als Radfahrer unfallfrei die Anforderungen des Straßenverkehrs zu bewältigen.

Den theoretischen Teil können Sie als Eltern gemeinsam bearbeiten, bei der Praxis hilft nur: üben, üben, üben. Erfahrungen sammeln, erst in Begleitung, dann alleine.

Dies ist sehr wichtig und es lernt sich auch nicht alles an einem Tag.

Hier ist noch eine kindgerechte Information zur Erkärung der COVID-19 Infektion und den Verhaltensweisen beigefügt, die hilfreich sein können: https://www.wasistwas.de/files/wiwtheme/wissenswelten/was-ist-was-viren-broschuere.pdf

Sollten Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich sehr gerne bei Herrn Christian Feder.

---------------------------- Ihre Ansprechpartner -----------------------

Verkehrsschule I: Herr Uwe Zyzik

u. a. für Barsinghausen / Bennigsen / Benthe / Dedensen / Pattensen / Ronnenberg / Springe / Wunstorf

Telefon: 0172 9309228
E-Mail: uwe.zyzik[a]freenet.de

 

Verkehrsschule II: Herr Christian Feder
u. a. für einzelne Orte Barsinghausens / Wennigsen / Gehrden / Lohnde / Großmunzel / Sorsum / Weetzen

Riepenstraße 84, 30890 Barsinghausen OT Egestorf
Telefon: 01520 4584739
E-Mail: verkehrsschule[a]christianfeder.de

Ausrüstung der Fahrzeuge mit Fahrrädern und Verkehrszeichen

In den Fahrzeugen sind bis zu 7 Jugendfahrrädern in der Rahmenhöhe 20, sämtliche für den Betrieb eines Fahrradparcours notwendige Verkehrszeichen samt der Ständer, Leitkegel und Wippstangen zur Kenntlichmachung von Kreuzungen, außerdem ca. 20 Fahrradhelme.

Nur mit Moderator verleihbar, sehr eingeschränkt aufgrund notwendiger Desinfektionsnotwendigkeiten.

Ausbildungsmaterial

Das erforderliche Ausbildungsmaterial ( Testbogen, Fahrradpass und Aufkleber Radfahrausbildung ) bestellt die Klassenlehrkraft auf Rechnung der Schule im Vorfeld online beim Verkehrswacht Medien und Service-Center unter:

http://www.verkehrswacht-medien-service.de/shop/index.php?main_page=index&cPath=3_12
 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.