Ablauf

UPDATE JUNI 2020: Fahrradprüfung / Fahrradführerschein zur Zeit nicht möglich

NACH COVID-19 REGELN schulen wir nur jeweils die Hälfte der Klasse von der 1. bis zur 5. Stunde in Theorie und Praxis, inklusive Überprüfung auf der verkehrssichere Fahrrad ( Polizei ) - vorrausgesetzt der Freigabe durch das KM

Dies findet - bei entsprechender Wetterlage - draußen auf dem Schulhof statt, alle theoretischen und praktischen Inhalte sind so vermittelbar.

Der theoretische Test wird mit der Klasenlehrkraft als Abschluss im Klassenraum geschrieben, wir "müssen" nicht dabei sein.

VORRAUSSETZUNG: Die Schüler*innen bringen das verkehrssichere Fahrrad, den Fahrradhelm und angepasste Bekleidung mit, auf dem Schulhof können wir zusammen alle Abstandregeln einhalten

Durchführung Radfahrprüfung - nach Freigabe durch das Kultusministerium

Jeweils am ersten Tag (meist Dienstags) findet der theoretische Unterricht mit abschließender schriftlicher Lernzielkontrolle statt, an diesem Tag bringen die Kinder zum Anpassen die Fahrradhelme mit.

Am zweiten Tag (Praxistag, meist Mittwochs) bringen die Kinder das verkehrssichere Fahrrad, den Fahrradhelm und angepasste Bekleidung mit.

Das erforderliche Ausbildungsmaterial (Testbogen, Fahrradpass und Aufkleber Radfahrausbildung) bestellt die Klassenlehrkraft auf Rechnung der Schule im Vorfeld online beim Verkehrswacht Medien und Service-Center:
http://www.verkehrswacht-medien-service.de/shop/index.php?main_page=index&cPath=3_12

Wiederholungen der theoretischen und / oder praktischen Radfahrprüfung für Kinder, die nicht teilnehmen konnten / nicht bestanden haben, sind nach Absprache möglich!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.