Was macht die Verkehrswacht

Die Verkehrswacht Meppen ist Mitglied im Verbund der Ortsverkehrswachten, die der Landesverkehrswacht Niedersachsen angegliedert sind. Die Arbeit in der Verkehrswacht wird ausschließlich durch ehrenamtliche Mitglieder abgedeckt. Finanziert wird die Verkehrswacht durch die Beiträge ihrer Mitglieder, finanziellen Zuwendungen aus öffentlichen Mitteln und Spenden der privaten Wirtschaft.

Als Leitung steht der Verkehrswacht der 1. Vorsitzende zur Verfügung, ihm zur Seite steht der 2. Vorsitzende, der in der Regel mit zusätzlichen Aufgaben betraut wird. Die Organisation und der Schriftverkehr obliegt dem Geschäftsführer. Um die Projekte der Verkehrswacht auch finanziell zu verwirklichen haben wir unseren Kassenwart, wie in anderen Vereinen auch bei uns ein sehr wichtiger Mann. Abgerundet wird der Vorstand durch den Beisitzer.

Bei Veranstaltungen und Ausbildungen kommen die wirklich wichtigen Mitglieder der Verkehrswacht zum Einsatz, unsere Moderatoren. Ihre Arbeit ist das, was unsere Straßen sicherer macht. Im einzelnen handelt es sich um:

  • vorschulische Verkehrserziehung
  • begleitende Maßnahmen am Schulanfang
  • Überprüfung der Verkehrssicherheit der Fahrräder an Schulen
  • Ausbildung und Abnahme der Radfahrprüfung im vierten Schuljahr
  • Ausbildung und Betreuung von Verkehrshelfern
  • Durchführung von Verkehrssicherheitstagen an Schulen
  • Ausbildung am Fahrradsimulator
  • Ausbildung am Fahrsimulator
  • Ausbildung am Aufprallsimulator
  • Ausbildung am Überschlagsimulator
  • Seh- und Reaktionstest
  • allgemeine Informationsveranstaltungen
  • Beratung

Um all diese Aufgaben auch in Zukunft abdecken zu können, brauchen wir auch "Ihre" Mithilfe.

Wenn Ihnen Sicherheit ein Anliegen ist und Sie aktiv daran teilhaben möchten, gibt Ihnen unser Geschäftsführer Herr Kamlage gerne Auskunft.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.