FahrRad...aber sicher!

ie Deutsche Verkehrswacht führt mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) das Bundesprogramm „FahrRad…aber sicher!“ durch. Inhalt und Ziel dabei ist, über verkehrssicheres Radfahren zu informieren, Unfallrisiken deutlich zu machen und praktische Hilfe anzubieten. Wir als örtliche Verkehrswacht bringen uns mit dieser Aktion auf Stadtfesten und sonstigen örtlichen Großveranstaltung mit ein. Dabei bieten wir an unserem Infozelt einen Reaktionstest, die sogenannten Rauschbrillen, einen Radparcours, den Toten Winkel oder weitere Aktionselemente an. 

FahrRad...aber sicher!-Aktion auf dem Bremervörder Stadtfest

Am So., d. 12.06.2022 konnten wir im Rahmen des Stadtfestes in Bremervörde endlich mal wieder eine FahrRad...aber sicher!-Aktion durchführen. Pandemiebedingt waren diese Veranstaltungen zurückliegend auf Eis gelegt. Viele Besucher nutzen unsere Aktionselemente zum Thema Zweiradsicherheit. Rauschbrillenparcours, Fahrradsimulator, Reaktionstestgerät, Verkehrserziehung am Glücksrad und erstmals unsere neuen VR-Brillen überzeugten auf ganzer Linie. Zudem gab es an unserem Infostand umfangreiche Informationsmaterialien und die Möglichkeit zum Austausch. Dabei ging es auch um das Thema e-Tretroller/Scooter. Zu diesem Zweck hatten wir ein entsprechendes Ausstellungsstück am Start. Vielen Dank für das gezeigte Interesse.

Eindrücke von vor der Veranstaltung:

e-Tretroller

Infobereich eTretroller

Glücksrad

Fahrradsimulator

VR-Brille

Rauschbrillenparcours

Reaktionstestgerät

Infostand

Präsentationsanhänger

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.