31. Wintercheck

Experten prüfen vor Wintereinbruch kostenlos Auto und Gesundheit

Die Verkehrswacht Wolfenbüttel lädt am 26.10.2019, von 09:00 bis 13:00 Uhr, zum 31. Wintercheck auf das Gelände des TÜV Nord in Wolfenbüttel ein.

Zum Plakat der Veranstaltung.

In Kooperation mit Wolfenbütteler Autofachbetrieben, Einrichtungen, Polizei und TÜV Nord sollen sowohl Auto als auch Fahrer getestet werden. Damit wollen  sie einen sicheren Straßenverkehr in den Wintermonaten in und um Wolfenbüttel fördern.

Die Frage lautet: Sind Sie und Ihr Auto noch fit? Antworten darauf gibt es beim 31. Wintercheck. Wer sich gerade ein neues Auto gekauft hat, müsse sich laut Horst Bittner, Vorstand der Verkehrswacht Wolfenbüttel, keine Sorgen um die Wintertauglichkeit seines Fahrzeuges machen. Doch das Auto allein mache den Straßenverkehr nicht sicher. „Es ist immer ein Zusammenspiel zwischen Fahrzeugführer und Fahrzeug“, betont Bernhard Bergmann, Leiter des Polizeikommissariats Wolfenbüttel.

Deshalb werden auch klassische Teile wie die Lichtanlage, Reifen und die Batterie von den Experten in Augenschein genommen, aber auch der Fahrer selbst wird kostenlos beraten. Wichtig für die Veranstalter sei, dass Autofahrer nicht nur auf das Notwendigste am Auto achten – auch die eigene gesundheitliche Verfassung müsse gut sein, um im Winter angemessen reagieren zu können. Horst Bittner weist darauf hin, dass die Tests beim Wintercheck seien freiwillig und dass lediglich Empfehlungen ausgesprochen werden.

Mitarbeiter des Städtischen Klinikums Wolfenbüttel werden beim Wintercheck unter anderem Blutdruck und Blutzucker messen. Auch die Kenntnisse in der Ersten Hilfe werden aufgefrischt. Die Herzdruckmassage ist eine der Techniken, die geübt werden.

Das Auto kann auch für den Notfall ausgerüstet werden. Sogenannte Rettungskarten geben Aufschluss darüber, wo sich im Auto beispielsweise die Batterie befindet. Dies könne den Rettungskräften bei einer Bergung helfen, so Horst Bittner.

Das Rote Kreuz überprüft die Verbandkästen und weiterhin veranstaltet die Verkehrswacht  eine Tombola mit attraktiven Preisen. Die Jugendfeuerwehr kümmert sich um die Logistik für die Besucher.

Die Veranstalter wünschen sich eine tolle Veranstaltung mit vielen Besuchern.

15.10.2019
Ansprechpartner: Horst Bittner

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.