Chronik der Verkehrswacht

65 Jahre Verkehrswacht Wolfenbüttel

Zum 65-jährigen Bestehen präsentiert die Verkehrswacht Wolfenbüttel e.V. die dritte Fortschreibung ihrer Chronik.

„Auf 204 Seiten kann nun auf die Vereinsarbeit der vergangenen fünf Jahre zurückgeblickt werden. Darauf sind wir besonders stolz. Stolz darauf, dass es wir geschafft haben, die Geschichte unseres Vereins aufzuschreiben“, erklärt Wolfgang Gürtler, 1. Vorsitzender der Verkehrswacht Wolfenbüttel.

Weitere Berichte über Aktionen, Anekdoten und Bildmaterial wechseln einander ab. Das umfangreiche Dokument spiegelt die Vielseitigkeit der vergangenen Jahre wieder und vermittelt einen ausführlichen Einblick in die vielfältige Arbeit der Verkehrswacht.

Vorgestellt wird die Chronik durch Horst Bittner. In akribischer Art und Weise hat er die Inhalte der Chronik zusammengetragen, gestaltet und geschrieben. „Das ist ein erheblicher Zeitfaktor, insgesamt war ich über fünf Jahre damit beschäftigt. Sicherlich nicht täglich“, erklärt er.

Horst Bittner bedankt sich zunächst einmal bei der hiesigen Presse, ohne deren Unterstützung die Arbeit der Verkehrswacht Wolfenbüttel in der Öffentlichkeit kaum Anklang finden würde. Weiterhin bei Stephan Pinkert und Micheal Kühne, die ihn  mit wichtigen und interessanten Informationen und Beiträgen versorgt und unterstützt haben. „Nur durch diese gute und intensive Zusammenarbeit kann die Erstellung dieser Fortsetzung so erfolgen“, fügt er an.

Nicht zuletzt auch Dank an die Sponsoren:

  • Fahrschule Reichel, Jürgen Reichel,
  • Stadtwerke Wolfenbüttel, Kerstin Hecker,
  • Gert Hungeling GmbH, Gert Hungeling,
  • Firma Reifen-Hübener, Dirk Hübener,
  • Mercedes-Benz Reinecke & Meyer KG, Uwe Gebhardt,
  • Autohaus Wolfenbüttel, Michael Bayer,
  • TÜV Nord Mobilität, Andreas Grocholewski,
  • Gürtler Grundstücksgemeinschaft, Wolfgang Gürtler.

Erst mit deren Hilfe konnte der Druck der dritten Fortschreibung erst ermöglich werden.

Und zu guter Letzt ein Dank an die Druckerei der Justizvollzugsanstalt Wolfenbüttel, die diesem Werk ein schönes Outfit gegeben haben.

Horst Bittner wünscht den Lesern dieser dritten Fortschreibung viel Spaß und hofft, dass dem Leser vielleicht auch etwas bekannt vor kommt oder er sich in diesem Buch ja auch wieder sieht.

Noch ein Hinweis:
Wer an der Chronik der Verkehrswacht Wolfenbüttel interessiert ist, kann diese auch auf elektronischen Weg erhalten. Setzten Sie sich dann bitte mit Horst Bittner - horst.bittner@arcor.de - in Verbindung.

Zum Foto: Gestaltung der Titelblätter

21.03.2019
Ansprechpartner: Horst Bittner
 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.