12. Raabetag

12. Raabetag an der Wilhelm-Raabe-Schule

Mit tollem Programm und mehr als 60 Kunsthandwerkern lockte die Wilhelm-Raabe-Schule wieder zahlreiche Besucher an. Gemeinsam mit dem Förderverein veranstaltete die Grundschule zum zweiten Mal den Raabetag, der sonst unter dem Raabe-Markt bekannt war.

Viele Institutionen und Vereine, die Grundschule selbst und dessen Förderverein sowie die zahlreichen Aussteller sorgten für einen vielfältigen und spannenden Tag auf dem Schulgelände der Wilhelm-Raabe-Schule in Wolfenbüttel.

Auch die Verkehrswacht Wolfenbüttel (Lutz Zeidler und Gerhard Schmidt) war mit einem Fahrradsimulator anwesend.

Viele Besucher zwischen sechs und 70 Jahre suchten den Stand der Verkehrswacht auf und versuchten sich am Fahrradsimulator. Die Aufgabe bestand darin, beim Auftreten oder bei ersten Anzeichen einer Gefahr die Bremse zu betätigen. Dabei war der Standardwert der Fahrgeschwindigkeit auf 20 km/h eingestellt. Einige Probanden waren mit dem Ergebnis des Testes überrascht.

„Der Raabetag war ein großer Erfolg, auch für uns. Wir hatten reichlich zu tun“, sagte Lutz Zeidler von der Verkehrswacht.

28.10.2019
Ansprechpartner: Horst Bittner

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.