Fahrsicherheitstraining

Training für Pkw- und Motorradfahrer in Schaumburg

Ziel des Sicherheitstrainings ist es, Ihnen zu zeigen, wie Sie Gefahren rechtzeitig erkennen und dadurch vermeiden können und welche Fahrtechniken Ihnen helfen, wenn es einmal darum geht, eine Gefahr auch zu bewältigen. Denken Sie bitte aber nicht, bei einem Sicherheitstraining würden "Rundenrekord" von Ihnen erwartet: Bei allen Übungen ist nicht Tempo, sondern Präzision gefragt. Was wir noch wollen: Der Kurs soll Ihnen auch Spaß machen.

Das Sicherheitstraining: Mehr Wissen – mehr Können – mehr Sicherheit

Das Sicherheitstraining gibt Ihnen Gelegenheit, Ihr Wissen über das Entstehen gefährlicher Verkehrssituation, über Fahrphysik und Fahrzeugtechnik zu erweitern und Ihre Fahrzeugbeherrschung zu verbessern. Sie diskutieren über Ihre Erfahrungen im Straßenverkehr und die der anderen Teilnehmer gemeinsam, um Gefahren – Vermeidungsstrategien zu entwickeln. Wir haben uns auch zur Aufgabe gemacht, in der Gruppe Ihre persönlichen Autofragen und -probleme zu lösen.

Wer beim Sicherheitstraining mitmachen kann:

  • Der Führerscheinneuling
  • Der „Ein- bis Zweijährige“
  • Der Fortgeschrittene
  • Der Routinier
  • Der Vielfahrer
  • Der Spezialist
  • Der Senior am Steuer

Deshalb unser Tipp an alle: Machen Sie mit beim Sicherheitstraining für Auto- und Motorradfahrer!

  • Was kostet das? 95,- Euro pro Teilnehmer – inkl. Versicherungsschutz
  • Vorab zu Überweisen auf das Konto Nr. 470 131 004 BLZ 255 514 80 Sparkasse Schaumburg
  • Zeitdauer: Tagesveranstaltung, von 09.00 bis ca. 16.00 Uhr

Ort:
Großer Kamp Nr. 9,
31688 Nienstädt.

Fahrsicherheitstraining unser Angebot für:

  • Pkw
  • Motorrad
  • Reisebusse

Ansprechpartner:
Geschäftsstelle der Verkehrswacht Schaumburg
Carsten Röbke
05721 / 703-191

Verkehrsübungsplatz Nienstädt - Pkw Sicherheitstraining

Der neue Platz ist hier zu finden:
Großer Kamp Nr. 9,
31688 Nienstädt.

Auf dem Verkehrsübungsplatz der Kreisverkehrswacht Schaumburg finden nach der Winterpause, ab ca. Ende März, wieder Sicherheitstrainings statt.

Unter Verwendung der neu installierten Gleitfläche können u.a. das Bremsen, Ausweichen und das Kurven fahren auf nasser und rutschiger Fahrbahnoberfläche, unter Anleitung eines Moderators / Fahrsicherheitstrainers trainiert werden.

Die Teilnehmer können in ihrem eigenen Fahrzeug sehr deutlich den Unterschied erfahren, was sich für Kräfte und Energie und damit verbundenem längeren Bremsweg, bei nur 10-20 km/ höherer Geschwindigkeit, ergeben. Diese Sensibilisierung wird mit Sicherheit ein Plus an Verkehrssicherheit mit sich bringen und ist besonders für Fahranfänger sehr zu empfehlen.

Für Privatpersonen beträgt die Gebühr für das Fahrsicherheitstraining 95,00 €.

Voraussetzung für die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining ist die Benutzung des eigenen privaten Kraftfahrzeugs.

Sicherheitstrainings nach DVR-Richtlinien werden übrigens von den Berufsgenossenschaften finanziell unterstützt, oder zum Teil ganz übernommen.

Sie können Sich für ein Fahrsicherheitstraining bei Herrn Röbke unter der Rufnummer 05721/703191 oder 0176/95472919 angemelden.

Sie können uns auch per Email unter kreisverkehrswacht(at)landkreis-schaumburg.de erreichen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.