Motorrad-Sicherheitstraining

Gefahren erkennen, Gefahren vermeiden, Gefahren bewältigen

Das Motorradsicherheitstraining ist gewissermaßen der "Basiskurs" für Motorradfahrer (innen). Anfänger und Wiedereinsteiger können von diesem Angebot ebenso profitieren wie Vielfahrer mit langjähriger Praxis. Viele Motorradfahrer haben es sich zur Gewohneit gemacht, einmal im Jahr, etwa zu Saisonbeginn, an einem solchen Training teil zu nehmen.

Fahrpraktische Übungen des Kernprogramms sind:

  • Stabilisieren des Motorrades
  • Bremsen auf verschiedenen Straßenbelägen
  • Ausweichen vor einem Hindernis
  • Kurventraining in der Kreisbahn

      Neben den Fahrübungen tauschen die Teilnehmer Erfahrungen aus und dikutieren über Sicherheitsfragen:

      • Wie kann ich gefährliche Situationen voraussehen?
      • Was bringen technische Neuerungen?
      • Wie behalte ich ausreichend Reserven?
      Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Mit Ihrem Besuch auf www.landesverkehrswacht.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.