Wie alt sind Ihre Reifen?

Das Alter eines Reifen erkennen Sie an der so genannten DOT-Nummer, die an der Reifenflanke abzulesen ist. Bis zum 31.12.1999 war diese Nummer dreistellig, danach ist sie nun vierstellig (im Bild die Nr. 7).

Beispiel bei einer dreistelligen DOT-Nummer:

Die ersten beiden Zahlen weisen auf die Kalenderwoche, die letzte Zahl auf das Kalenderjahr hin. Damit man noch das Jahrzehnt erkennen kann, befindet sich bei Reifen, die zwischen 1990 und 1999 produziert wurden, nach der letzten Zahl noch ein Dreieck.
Steht dort also 115 mit einem Dreieck, wurde der Reifen in der 11. Woche des Jahres 1995 hergestellt. Fehlt das Dreieck, war es die 11. Woche des Jahres 1985.

Beispiel bei einer vierstelligen DOT-Nummer:

Hier stehen die ersten beiden Zahlen ebenfalls für die Woche, nun weisen die letzten beiden Zahlen auf das Jahr hin.
Die Zahlenfolge 2103 bedeutet also, dass der Reifen in der 21. Woche des Jahres 2003 fabriziert wurde.

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten