Der Roller

Kind mit Roller

Der (Tret-) Roller ist schon lange ein beliebtes Spielzeug und Verkehrsmittel für Kinder, doch seit einigen Jahren erleben die zwei-, bzw. dreirädrigen Gefährte eine Art Renaissance.

Selbst Erwachsene greifen gerne zum (City-)Roller, wenn es darum geht kurze Wege, wie z.B. den Weg zur Straßenbahn zu überbrücken.

Besonders für Kinder bietet der echte luftbereifte Tretroller einen Einstieg in die "mobile Welt". Von einem Roller kann ein Kind in einer schwierigen Situation schneller abspringen als von einem Fahrrad.

Das Gleichgewichtsgefühl kann dabei trainiert werden, weil das Kind nicht von den vielen Funktionen des Fahrradfahrens (z.B. das Bremsen oder das gleichmäßige in die Pedale treten) abgelenkt wird.

In unserem Wissensblatt (166 KB) finden Sie folgende Informationen:

  • der Roller als alter Bekannter
  • Vorteile des Rollers
  • Alternative: Laufrad

Ansprechpartner

Jan Phillip Denkers
denkers@landesverkehrswacht.de

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten