11 wichtige Inline-Regeln

  • Beim Kauf von Inline-Skates auf Sicherheit, Komfort und gute Qualität achten.
  • Tragen Sie immer die vollständige Schutzausrüstung (Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschoner, Helm).
  • Vor dem Skaten die Muskulatur mit leichten Dehnübungen aufwärmen, langsam anfangen, erst nach ca. 10 Minuten "richtig" loslaufen.
  • Erst Stoppen lernen und stets nur so schnell fahren, dass jederzeit gebremst und die Geschwindigkeit immer kontrolliert werden kann.
  • Laut Straßenverkehrsordnung sind Inline-Skater Fußgänger mit einem "Spielgerät" und gehören somit auf den Gehweg.
  • Verunreinigungen, Unebenheiten und Risse im Asphalt umfahren. Meiden Sie nasse, ölige oder staubige Wege sowie Schotter.
  • Augen immer offen halten; Blick stets in Fahrtrichtung.
  • Mit voller Konzentration fahren – deshalb auch ohne Walkman skaten!
  • Verkehrsreiche Gegenden meiden – Straßen und Radwege sind ohnehin Tabuzonen.
  • Beim Fahren während der Dunkelheit LED-Blinkleuchten tragen, Kleidung und Ausrüstung z.B. durch Reflexstreifen auffälliger machen.
  • Auf Gehwegen rechts skaten, Fußgänger nur links überholen. Die Geschwindigkeit reduzieren, stets bremsbereit sein, vorausschauend skaten.
  • Die Verkehrsregeln sind zu beachten, Fußgänger haben grundsätzlich Vorrang. Auch wenn Inline-Skater laut Straßenverkehrsordnung ebenfalls als Fußgänger gelten, die sich auf "Spielgeräten" fortbewegen.

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten