Telefonieren mit dem Handy ist während der Fahrt verboten

Folgende Bestimmungen gelten für die Benutzung von Mobiltelefonen am Steuer:

  • Mobiltelefone dürfen während der Fahrt nicht ohne Freisprecheinrichtung benutzt werden. Das gilt auch, wenn der Fahrer/ die Fahrerin angerufen wird.
  • Bei stehenden Fahrzeugen darf das Handy erst verwendet werden, wenn der Motor abgestellt worden ist. Deshalb ist auch das Telefonieren vor roten Ampeln oder bei „Stop and go“ auf der Autobahn nicht zulässig. Im Stau darf erst zum Mobiltelefon gegriffen werden, wenn das Fahrzeug für längere Zeit steht und der Motor abgestellt worden ist.
  • Bei Verstößen muss man als Kraftfahrzeugführer (einschließlich Motorrad- und Rollerfahrer) mit einem Bußgeld von € 40 und einem Punkt im Verkehrsregister rechnen.
  • Diese Bestimmungen gelten auch für Fahrradfahrer. Hier ist bei Missachtung ein Verwarnungsgeld von € 25 zu zahlen.

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten