Verkehrssicherheit

Sicherheit für Asylbewerber

Auf dem Parkplatz vor der Gemeinschaftsunterkunft Harbke fand ein Willkommens-Treff mit Vertretern der Polizei und der Verkehrswachten aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt statt. Der Verkehrssicherheitsberater der Polizei Helmstedt, Ulf Barnstorf, hatte gemeinsam mit der Kreisverkehrswacht  Helmstedt e.V. eine Sicherheitsaktion im Landkreis Börde angestoßen. Den Asylbewerbern wurden gespendete Fahrräder zur Verfügung gestellt.

Verkehrsbeobachtungen haben  ergeben, dass ein vermehrter Radverkehr über die B1 nach Helmstedt erfolgt. Um die Sichtbarkeit der Radfahrer zu verbessern stellte die Kreisverkehrswacht Helmstedt 40 Warnwesten zur Verfügung, die in der Gemeinschaftsunterkunft für die Radler bereitgehalten werden sollen. Darüner hinaus wurden Infos zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr und an Bahnanlagen vermittelt.

Schülerlotsen

Die Helmstedter Verkehrshelfer und Schülerlotsen haben unter Leitung der Mobilitätslehrer Arno Richard und Marc Dittmann hervorragende Arbeit geleistet. Mit ihrer Einsatzfreude sorgen sie in vielen Bereichen für die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer.

Ampel an Umgehungsstraße

Nach schweren Unfällen wird die nächtliche Sicherheit für Autofahrer durch einen durchgehenden Ampelbetrieb erhöht. An der Kreuzung der B1 und der Umgehung wird die Ampelanlage jetzt wieder 24 Stunden in Betrieb sein.

Tempo 30 vor Schulen und Kindergärten

Mehr Sicherheit für die Kleinsten und Schwächsten verspricht ministerielle Unterstützung aus Hannover. Die langjährige Forderung der Verkehrswacht vor Kindergärten und Schulen eine Tempo 30 Zone einzurichten erfährt nun Unterstützung durch Kultusminister Bernd Busemann und Verkehrsminister Walter Hirche.

Fußgängerampel in Klein Steimke

Erster Spatenstich für die Fußgängerampel in Klein Steimke

"Wir belohnen Ihre Sicherheit" unter diesem Slogan förderte die Continental AG den Bau der neuen Fußgängerampel in Klein Steimke. Durch den Zuschuss von 15000€, den Conti dem Gremium aus vielen aktiven Befürwortern zur Verfügung stellte, konnte die Ampel 2006 realisiert werden.

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten