Senioren

Mobil und trotzdem sicher

Ein wichtiges Thema für den Deutschen Verkehrssicherheitsrat sind die Senioren im Straßenverkehr. Der DVR bietet allen älteren Verkehrsteilnehmern Seminare mit dem Ziel an, möglichst lange und sicher mobil zu bleiben. Das gilt für Autofahrer, Fußgänger, Radfahrer oder Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel.

Die Seminare werden von speziell ausgebildeten Moderatoren durchgeführt.
Die Teilnehmer setzen sich in den Gesprächsrunden aktiv mit den speziellen Problemen im Straßenverkehr auseinander. Das Programm setzt mit einem flexiblen Modulsystem Schwerpunkte, die sich nach Art der Verkehrsteilnahme, Konfliktsituationen, Wohnumfeld oder auch den sonstigen Interessen der Teilnehmer gestalten lassen.

Hier finden Sie den Prospekt zum Thema.
Sicher mobil Verkehrsteilnehmer 50+  (802 KB)

 

Arbeitskreis "Vorbilder im Straßenverkehr"

„Senioren als Vorbild im Straßenverkehr“ ist eine Initiative der niedersächsischen Verkehrswachten zur Reduzierung der Gefährdung älterer Menschen im Straßenverkehr. Die Kreisverkehrswacht Helmstedt hat 1993 den Arbeitskreis gegründet. An den monatlich stattfindenden Sitzungen nehmen durchschnittlich 20 Personen teil.

Das Motto für den inzwischen landesweit bekannten Arbeitskreis lautet: „miteinander“, geboren aus der Einsicht, dass es kaum einen Lebensbereich gibt, in dem nicht alle Altersklassen vertreten sind. Aber auch der Leitspruch: „Bleiben Sie aktiv – mobil – und - sicher“ gehört zu unseren Zielvorgaben.

Die Ziele unseres Arbeitskreises

Unser Ziel ist es, die Einstellungen der älteren Verkehrsteilnehmer zum Straßenverkehr positiv zu beeinflussen, die Interessen älterer Menschen in der kommunalen Verkehrsplanung und Verkehrsgestaltung angemessen zu vertreten, die Schaffung einer seniorenfreundlichen Stadt. Die Städte sollten auch nach den Bedürfnissen und Aktivitäten der älteren Menschen gestaltet werden.

Umgesetzte Projekte

Der Arbeitskreis bemüht sich um den öffentlichen Nahverkehr, so zum Beispiel um die Gestaltung der Bushaltestellen, einschließlich Überdachungen, eine seniorengerechte Gestaltung der ausgehängten Busfahrpläne und deren Beleuchtung. Ein weiteres Projekt war die Erarbeitung eines Radwegeplanes mit Verbesserungshinweisen für die Stadt Helmstedt. Bei der Arbeit an den Projekten spielt das Auto ein e große Rolle, denn auch ältere Menschen wollen beweglich sein. Mobilität ist Lebensqualität.

Ansprechpartner

August Bornemann
Tel: 05351 7609

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten