FahrRad... aber sicher! vom 5.12.-8.12.

Adventsmarkt am 1.12.

Ein Dank an die Braunschweiger Schülerlotsen

37 Schülerlotsen des ehemaligen 8. Jahrgangs Braunschweiger Schulen waren durch die Verkehrswacht Braunschweig, den Gemeindeunfallversicherungsverband (GUV) und das Busunternehmen Mundstock dazu eingeladen, einen ganzen Tag im Heidepark Soltau zu verbringen.
Den Schülerinnen und Schülern gebührte diese Einladung als Dankeschön für ihren unermüdlichen, ehrenamtlichen Einsatz. Im letzten Schuljahr ermöglichten sie jüngeren Schülern das sichere Überqueren stark befahrener Straßen und damit gefährlicher Stellen auf ihrem täglichen Schulweg.
Am 12.09.17 war es nun endlich soweit. Die Schülerlotsen a.D. genossen einen fantastischen und großartigen Tag im Soltauer Vergnügungspark.
Trotz einiger Regenschauer ließen sie sich den Spaß an den Fahrgeschäften nicht verderben.

Die Lösch-Löwen mit neuen Westen

Fit im Auto - Neue Termine 2017

Termine:

  • 21. September - 9.00 - 14.00 Uhr, Öffentliche Versicherung, Theodor-Heuss-Straße
  • 28. September - 9.00 - 14.00 Uhr, Dekra, Ernst-Böhme-Straße
  • 19. Oktober - 9.00 - 14.00 Uhr, Dekra, Ernst-Böhme-Straße
  • 26. Oktober - 9.00 - 14.00 Uhr, Dekra, Ernst-Böhme-Straße
  • 09. November - 9.00 - 14.00 Uhr, Dekra, Ernst-Böhme-Straße
  • 16. November - 9.00 - 14.00 Uhr, Öffentliche Versicherung, Theodor-Heuss-Straße

Die Verkehrswacht Braunschweig veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Fahrlehrerverband unter dem Motto "Fit im Auto" praxisorientierte Seminare für Senioren ab 65.

Bei den Seminaren können Sie sich unverbindlich testen lassen, ob sie noch fahrtauglich sind. Außerdem können Sie ihr Fahrkönnen praktisch unter Beweis stellen, dabei werden u.a. Bremsen, Einparken und Rangieren geübt.

FahrRad... aber sicher! - "SEI HELLE" am 28.10.

Schulanfangsaktion 2017 für alle Braunschweiger Erstklässler

Auch in diesem Jahr heißt es wieder „Sicher zur Schule – zu Fuß“. Für über 2000 Braunschweiger Kinder beginnt nicht nur ein Lernabenteuer, sondern auch, sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen.
Dank der Sponsoren konnten Schirmmützen der DEKRA, Sportbeutel mit Gutschein des Stadtsportbundes Braunschweig e.V. und Verkehrsmalbücher der Verkehrswacht Braunschweig verteilt werden.
Die Schulanfangsaktion hat vorrangig präventiven Charakter. Sie betont den Schutz der Kinder im Straßenverkehr und richtet sich sowohl an Erstklässler und deren Eltern als auch an die Kraftfahrer.
Die Auftaktveranstaltung fand am 09.08.2017 in der Grundschule Hondelage statt und die Erstklässler, Sponsoren und Gäste wurden mit  Theater- und Liedaufführungen sehr herzlich begrüßt.

Alle Sportbeutel sind zur Verteilung an die Erstklässler den Grundschulen übergeben worden.

Fotos: Wolfgang Altstädt

Auf dem unteren Foto sind die Sponsoren bei der Übergabe der Sportbeutel (von links):
Herr Thomas Schebesta vom Stadtsportbund Braunschweig
Herr Jens Rodewald von der DEKRA
Herr Michael Schlutow von der Verkehrswacht Braunschweig

Mobil bleiben, aber sicher! - Stadtteilfest im Bebelhof, 28.08.17

FahrRad... aber sicher! - Stadtteilfest im Bebelhof, 26.08.

Podiumsdiskussion - In Würde alt werden 02.08.

Verkehrswacht Braunschweig im Bundestag

Die Braunschweiger Bundestagsabgeordnete Dr. Carola Reimann empfing am Donnerstag, 18.5., eine Gruppe Ehrenamtlicher der St. Johannis Gemeinde sowie der Verkehrswacht Braunschweig e.V. im Bundestag. Die Männer und Frauen, die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich engagieren, folgten der Einladung von Dr. Carola Reimann, um einmal den politischen Alltag während einer Sitzungswoche hautnah miterleben zu können.
Schon auf dem Weg zum Reichstagsgebäude konnte die Gruppe spannende Eindrücke in das politische Berlin gewinnen, als der jemenitische Präsident vor dem Paul-Löbe-Haus von Kindern feierlich empfangen wurde. Auch der Besuch einer Plenarsitzung, in der Justizminister Heiko Maas den verbraucherpolitischen Bericht der Bundesregierung vorstellte, rief Interesse hervor. Besonderen Gesprächsstoff lieferte die Beobachtung der Arbeit des stenografischen Dienstes während der Plenarsitzung. Die Besucherinnen und Besucher nutzten deshalb das anschließende Gespräch mit Dr. Carola Reimann nicht nur für aktuelle politische Fragen. Auch über die Strukturen des Bundestages konnte die Bundestagsabgeordnete aus erster Hand berichten.
„Ich freue mich, dass ich jeden Monat die Möglichkeit habe, Braunschweigerinnen und Braunschweiger nach Berlin einzuladen. Der direkte Kontakt zu mir als Politikerin, aber auch die Möglichkeit, mal einen Blick hinter die Kulissen des Parlaments zu werfen, verringert oft die Hemmschwelle, Probleme oder wichtige Themen anzusprechen“, erklärte die Abgeordnete.Zum Abschluss des sonnigen Tages genoss die Gruppe noch eine Bootstour auf der Spree. Mit vielen Berliner Eindrücken fuhr sie am Abend mit dem Zug nach Braunschweig zurück. Politische Bildung kann Spaß machen. Das war für die meisten das Fazit.

Tag der Senioren 09.06. - Wir sind dabei!

 

Kastanienblütenfest 20.05. - Wir sind dabei!

 

fahrradtage 13.05. - Wir sind dabei!

 

Modeautofrühling

Am 01. und 02. April findet der Modeautofrühling in der Braunschweiger Innenstadt statt.

Die Verkehrswacht Braunschweig ist mit dem Rettungssimulator auf dem Schlossplatz vertreten.

Der Rauschbrillenparcours simuliert eine Wahrnehmung, wie sie durch eine bestimmte Blutalkoholkonzentration hervorgerufen wird.

Vor und nach den „Rauschbrillen“ dürfen Sie Ihre Reaktion am Reaktionstestgerät testen.

Hier bekommen Sie das gesamte Programm.

Verkehrssicherheitstage im Altstadtrathaus

Einladung zu einem Tag im Altstadtrathaus
Am 28., 29., 30. und 31. März 2017 veranstalten die Verkehrswacht Braunschweig und das Museum im Altstadtrathaus vier Tage von 9.00 bis 15.00 Uhr rund um das Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“.

Interessierte haben die Gelegenheit, die Geschichte des Fahrrades zu erleben und viele wichtige Fakten über die Sicherheit auf den Straßen zu lernen. Im Programm stehen unter anderem kurze Präsentationen, ein Helmtest und ein Vergleich zwischen einem aktuellen Fahrrad und einem original „Velociped“ aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Schüler haben Gelegenheit, als Gruppe an einem Wissenstest „Fahrrad“ teilzunehmen und einen Pokal zu gewinnen.

Sie erreichen den Altstadtmarkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß.



 

Rad '17

Über alles, was Sicherheit betrifft, informiert die Verkehrswacht auf der Karlstraße, am 2. April von 10.00 bis 18.00 Uhr.
Geschicklichkeit und Gleichgewicht können die Kleinsten auf einem Rollerparcours und Geübte auf einem Fahrradparcours testen.
Anschaulich wird durch den Helmtest der Schutz des Kopfes demonstriert.



 

Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016

Hier finden Sie das Protokoll der Jahreshauptversammlung aus 2016.

 

Der Weg zum sicheren Kindersitz

Falls Sie auf der Suche nach einem neuen Autokindersitz sind, bitte informieren Sie sich unter diesem Link:

Der Weg zum sicheren Kindersitz

 

Frühjahrsstarter-/Familienfest bei Velocity

Am 18.03. findet das Frühjahrsstarter-/Familienfest bei Velocity, Kurt-Schumacher-Straße 8-14, von 10.00 bis 16.00 Uhr statt.

 

20. Flohmarkt für Kinderfahrzeuge

Am Samstag, den 4. März 2017 von 9.00-12.00 Uhr findet im Autohaus ROSIER, Frankfurter Straße 49 der 20. Flohmarkt für Kinderfahrzeuge statt.
Hier  (225 KB) finden Sie weitere Informationen.

 

Pokalübergabe im Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte

 

Diese Schulklasse hat die meisten Unterschiede beim Vergleich Veloceped und dem heutigen verkehrssicheren Fahrrad gefunden und damit den Pokal gewonnen.

Inka Schlaak, Mitarbeiterin vom Städtischen Museum und Heidrun Möbius, Verkehrswacht Braunschweig haben den Pokal überreicht.

Übergabe Warnwesten 9.12.2016

Die Verkehrswacht Braunschweig stattet gemeinsam mit Srdjan Rajkovic's Veranstaltungsfirma Northern Events, alle Kindertagesstätten in Braunschweig mit gelben Sicherheitswesten mit Aufdruck „Achtung, kleiner Löwe“ aus. Mit denen sollen die Kinder im Straßenverkehr besser sichtbar sein. Jetzt bekam die erste Kindergartengruppe in Völkenrode ihre Westen überreicht. Erzieherin Annette Seher (links im Bild), Verkehrssicherheitsberater Michael Schlutow (2. von rechts), Verkehrswacht-Vorsitzende Heidrun Möbius (ganz rechts), Srdjan Rajkovic (2. von links).


„Sicher mobil“ 6.-9.12.2016

Schülerinnen und Schüler hatten Gelegenheit, die Geschichte des Fahrrades zu erleben und viele wichtige Fakten über die Sicherheit auf den Straßen zu lernen. Bei einem direkten Vergleich zwischen einem aktuellen Fahrrad und einem original „Velociped“ aus dem frühen 19. Jahrhundert konnten die Unterschiede nochmals verdeutlicht werden.


4. Adventsmarkt 2.12.2016

Der Adventsmarkt im Kastanienhof war wieder ein Volltreffer!
Alle Stände waren sehr gut besucht und es wurde großes Interesse an den verschiedenen Arbeiten gezeigt.
Dunkelheit, Kerzenschein, Glühwein und Kekse zauberten schnell eine weihnachtliche Atmosphäre.

Braunschweig zeigt Herz am 26.11.2016

Die Spendeninitiative "Braunschweig zeigt Herz" findet am 26. November 2016 statt. In diesem Jahr können Besucherinnen und Besucher mit ihren Spenden Projekte des Vereins Verkehrswacht Braunschweig fördern. Die Braunschweigische Landessparkasse unterstützt die Aktion.

 

Zur Seite der Spendeninitiative

 

Starthilfe für ein mobileres Leben 11.11.2016

Rotary Club spendet 10 Fahrräder und 10 Helme für die Fahrradausbildung von Migrantinnen

Ein Lächeln huscht über Kholoud’s Gesicht beim Gedanken an den Fahrtwind, der sie künftig auf dem Weg zur Uni begleiten wird. Die 33-Jährige Khouloud Khattab kam vor drei Jahren aus Syrien nach Braunschweig, in Kürze will sie ein Studium an der TU beginnen. Bisher war sie immer auf Bus und Bahn angewiesen, denn Fahrradfahren war für sie nie ein Thema. In Braunschweig lernt sie nun gemeinsam mit anderen Frauen, wie man sicher in die Pedale tritt. »Radfahren ist ein völlig neues Lebensgefühl. Man ist unabhängig und mobil«, schwärmt sie heute.


So wie Khouloud geht es vielen Migrantinnen in unserer Stadt. Besonders in den arabischen Ländern ist es nicht üblich, dass Frauen Radfahren. Durch die Sachspende des Braunschweiger Rotary Club »Heinrich der Löwe« haben sie nun die Chance neue Mobilität zu erleben. »Es war uns Herzenswunsch jungen wie älteren ausländische Frauen dabei zu helfen mobiler zu werden und so mehr am gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt teilhaben zu können«, erklärt Dr. Bettina Rothärmel, Präsidentin des Clubs.

Die Initiative kam wie gerufen. In der Braunschweiger Weststadt gibt es das bereits erfolgreiche Projekt »Ladies on Tour«, das zum Ziel hat, jungen Migrantinnen das praktische Erlernen des Radfahrens und die allgemeinen Verkehrsbestimmungen zu vermitteln. Das Projekt wurde vom Büro für Migrationsfragen der Stadt Braunschweig und der Verkehrswacht Braunschweig e. V. ins Leben gerufen. Dank der Unterstützung des Rotary Clubs gibt es ab sofort dieses Angebot auch für Migrantinnen in der Nordstadt. Hier betreibt die Verkehrswacht einen kleinen Verkehrsübungsplatz.

Mit den vom Rotary Club gespendeten 10 Fahrrädern und 10 Helmen im Wert von 4.000 Euro können 20-stündige Fahrradkurse belegt werden, die in einer Verkehrsprüfung enden. Heidrun Möbius, Vorsitzende der Verkehrswacht bemerkt, dass der Kurs nicht nur dem Ziel des Radfahrens dient, sondern Migrantinnen auch die Möglichkeit bietet, Kontakte zu knüpfen und ihre nähere Umgebung kennenzulernen. »Unsere Frauen werden durch die Teilnahme am Kurs auch selbstbewusster, mutiger und nehmen mehr am gesellschaftlichen Leben teil.«

Der Rotary Club Braunschweig »Heinrich der Löwe« wurde im Oktober 2010 gegründet. Er ist der vierte und jüngste Braunschweiger Club, was sich auch unter anderem in der außergewöhnlich hohen Anzahl weiblicher Mitglieder bemerkbar macht: Genau die Hälfte der Mitglieder sind Frauen. Die meisten Mitglieder stehen aktiv im Berufsleben der Braunschweiger Geschäftswelt in den Bereichen Kultur, Wirtschaft und Verwaltung. Gleichberechtigung und Gleichbehandlung sind Werte, für die der Club einsteht und die lebendig in der Mitgliedspolitik gelebt werden. Der Club setzt sich für soziale Zwecke ein und unterstützt durch Hands-on-Projekte und das Sammeln von Spenden benachteiligte Kinder, Frauen und Flüchtlinge in unserer Heimatregion und in Dritte-Welt-Ländern.
Michael Rösch

Sei helle 29.10.2016

Auf dem Platz der Deutschen Einheit findet auch in diesem Jahr die Lichtaktion "Sei helle" statt, wobei die Lichtanlagen von Fahrrädern kostenlos überprüft und repariert werden.

Ein Dank an die Braunschweiger Schülerlotsen

Es war ein gelungener Ausflug am 7. September in den Heidepark Soltau, den 31 Schülerlotsen als Dankeschön für ihre ehrenamtlichen Tätigkeit verbringen durften. Eingeladen wurden die Schülerinnen und Schüler von der Verkehrswacht Braunschweig und dem Gemeindeunfallversicherungsverband. Auch das Busunternehmen Mundstock, das die Schülerlotsenbeförderung durchgeführt hat, unterstützte diesen Ausflug. Die Jugendlichen, die für ein Jahr an vier Stellen im Braunschweiger Stadtgebiet bei Wind und Wetter für ein sicheres Überqueren der Fahrbahn gesorgt hatten, genossen das riesige Unterhaltungsangebot und kamen gutgelaunt, wenn auch ein wenig ermattet, am Abend nach Braunschweig zurück.

 

Unsere Vision ist der unfallfreie Straßenverkehr!

Mobil bleiben, aber sicher!

Am 25. und 27. Juli 2016, jeweils ab 8 Uhr im Pflegezentrum Bethanien, Helmstedter Straße 35

sowie

am 29. August und 4. September 2016, jeweils ab 8 Uhr in der Begegnungstätte

Am Soolanger 1a

informiert die Verkehrswacht Senioren über Mobilität und vor allem die Erhaltung der Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr. Egal ob man zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Rollator unterwegs ist.

 

Braunschweiger Spiel Meile am 19.06.2016

» Spiel Meile

 
 

Tag der Senioren 10.06.2016

» Flyer-Tag der Senioren

 
 

Braunschweiger fahrradtage 04.06.2016

» Flyer-Braunschweiger fahrradtage

 
 

Roadshow 28.05.2016

» Flyer-Roadshow

 

" Unsere Vision ist der unfallfreie Straßenverkehr ! "

 

Fit im Auto

Termine:

  • 26. April   2016      ausgebucht
  • 17. Mai   2016 ausgebucht

  • 23. Mai   2016 ausgebucht

  • 23. Juni   2016 ausgebucht

  • 19. Juli   2016 ausgebucht

  • 09. September   2016 ausgebucht

  • 22. September   2016 ausgebucht

  • 02. November   2016 ausgebucht

  • 03. November   2016 ausgebucht

    Weitere Termine in Vorbereitung

     

    Die Verkehrswacht Braunschweig veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Fahrlehrerverband unter dem Motto "Fit im Auto" ein praxisorientiertes Seminar für Senioren ab 65.

    Die Senioren können sich unverbindlich testen lassen, ob sie noch fahrtauglich sind. Außerdem können die Senioren ihr Fahrkönnen praktisch unter Beweis stellen, dabei werden u.a. Bremsen, Einparken und Rangieren geübt

    Eine Anmeldung bei der Verkehrswacht Braunschweig für o. g. Termine ist erforderlich:

    Der Verandstaltungsort wird Ihnen bei Anmeldung mitgeteilt..

     

     

     

    Modeautofrühling 2016

    Am 09. und 10. April 2016 findet in der Innenstadt Braunschweig der Modeautofrühling 2016 statt.

    Neben zahlreichen anderen Austellern ist die Verkehrswacht Braunschweig mit Ihrem Infostand, dem Rettungssimulator und einem Rauschbrillenparcours dabei.

    Weitere Informationen finden sie hier.

     

     

     

    RAD16: Die Fahrradmesse

    Am 10. April 2016 findet in der Zeit von 10:00 - 18:00 Uhr die Fahrradmesse RAD16 statt.

    Ort: Kulturzentrum Brunsviga

           Karlstraße 35

           38106 Braunschweig

           sowie die Karlstraße zwischen Wilhelm-Bode- und Grabenstraße

     

    Die Verkehrswacht wird mit Informationsständen sowie mit einem Laufrad/Roller  und einem Fahrrad Parcours an der Messe teilnehmen.

     

     

     

    Verkehrssicherheitstage im städtischen Museum am Altstadtmarkt

    Vom 19. bis 22. April 2016 finden im städtischen Museum am Altstadtmarkt Verkehrssicherheitstage mit Schwerpunkt Fahrradfahren statt.

     

     

     

    Kastanienblütenfest auf der Rosenstraße

    Am 21. Mai 2016 findet ganztägig in der Rosenstraße das Kastanienblütenfest statt.

    Die Verkehrswacht Braunschweig ist mit Infoständen und Übungsparcouren rund um das Thema Verkehrssicherheit vertreten.

  • Verkehrswachten

    Verkehrswachten
    Verkehrswachten