Vorstellung unseres Gurtschlittens

Gurtschlitten

Mit viel Eigeninitiative sowie Geld- und Materialunterstützung vom Papenburger Autoring, den Firmen Theo Schmitz, Papenburg sowie Jan Nee, Neulehe und der Gärtnerei Olberding, Papenburg konnte ein lang gehegter Wunsch der Verkehrswacht zur Vervollständigung ihrer Sicherheitsausstattung nun realisiert werden. Mit dem neuen Sicherheitsgurtschlitten werden die Gefahren veranschaulicht, die aus fehlendem oder falschem Anschnallen insbesondere den Kindern in Kraftfahrzeugen drohen.

Deutlich wird bei den Vorführungen, bei denen eine Puppe auf einem Autositz einmal angeschnallt und einmal ohne Anlegen des Sicherheitsgurtes eine schiefe Ebene herunter gefahren wird, dass den Kindern bei einem Unfall schon mit sehr geringen Aufprallgeschwindigkeiten ganz erhebliche Verletzungen ohne ordnungsgemäße Sicherung drohen. Simuliert wird eine Geschwindigkeit von ungefähr 30 km/h.

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.