Begleites Fahren ab 17
Landesverkehrswacht

Aktuell

Landesverkehrswacht Niedersachen stellt ein unabhängiges Wissenschaftsforum "movimo – Fahren lernen" ins Netz.

Das überdurchschnittlich hohe Unfallrisiko von Fahranfängern ist ein nach wie vor ein ungelöstes Problem. So konnten weder die vor Jahren ausgeweitete konventionelle Fahrausbildung – selbst in ihren modernen, pädagogisch weiterentwickelten Formen – noch die 1986 gesetzlich verankerte Fahrerlaubnis auf Probe den unverändert großen Abstand zwischen dem Risiko von Fahranfängern und dem "normalen" Risiko erfahrener Fahrer verringern.

Das unabhängige Wissenschaftsforum "movimo – Fahren lernen" ist nun die erste Informations- und Kommunikationsplattform rund um das Thema Verkehrssicherheit von Fahranfängern.

weiter...

Modell

Niedersachsen hat als erstes deutsches Bundesland das Modell "Begleitetes Fahrens ab 17" bereits im April 2004 auf Betreiben des damaligen Ministers Walter Hirche und mit Unterstützung der Landesverkehrswacht Niedersachsen e.V. eingeführt. Erfolg für Niedersachsens Initiative:
Seit dem 1. Januar 2011 ist das begleitete Fahren ab 17 bundesweit gesetzlich verankert.

Nun hat die Deutsche Verkehrswacht im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung die Internetseite www.bf17.de entwickelt.
weiter...

movimo.de Trailer