"Sicher durch den Harz" in Niedersachsen

Überwachung des motorisierten Zweiradverkehrs in der Polizeidirektion Göttingen

Die Landschaftsabschnitte rund um den Solling und Harz sind Publikumsmagnet für viele motorisierte Zweiradfahrer und erfreuen sich insbesondere saisonal überregionaler Beliebtheit.

Leider kommt es jedoch immer wieder zu Verkehrsunfällen mit schweren Folgen. Unfallursächlich für die von Zweiradfahrern verursachten Unfälle sind immer wieder überhöhte bzw. nicht angepasste Geschwindigkeit. Aber auch das fehlerhafte Überholen, zu geringer Sicherheitsabstand und Selbstüberschätzung sind erkannte Unfallursachen.

Technische Manipulationen an den Zweirädern, z.B. zur Erhöhung der bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit, wirken sich unfallbegünstigend aus. Veränderungen der Abgasanlagen mögen für den Einzelnen interessanter wirken, führen allerdings zur Lärmbelastung von Anwohnern sowie Ruhe suchender Touristen.
 
Zur Reduzierung von Verkehrsunfällen sowie zur Überwachung technischer Veränderungen durch motorisierte Zweiradfahrer hat sich die Polizeidirektion Göttingen zum 01.04.2016 entschieden, eine Spezialisierte Kontrollgruppe Krad (SKG-Krad) einzurichten. Die Aufrufeinheit besteht aus 17 Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamten der fünf Polizeiinspektionen der Polizeidirektionen Göttingen.

Der Kontrollfokus liegt auf der Einhaltung des regelkonformen Verhaltens im Straßenverkehr (z.B. Geschwindigkeitsmessungen), der Überwachung von Technik und Bauartveränderungen sowie der Einhaltung von Lärmemissionen (Abgasanlagen). Im Rahmen der Kontrollen steht der verkehrspräventive Ansatz durch die Vermittlung positiver Verhaltensweisen unter besonderer Beachtung.

Über die jährlich fest eingeplanten Kontrolltermine im Bereich der Polizeidirektion Göttingen, wird die SKG-Krad auf Anforderung auch in anderen Behörden eingesetzt. Primäre Kontrollbereiche bleiben jedoch insbesondere die von den Kradfahrern aufgesuchten Ausflugsziele im Solling und Harz.

So ist insbesondere zum Saisonauftakt 2017 mit verstärkten Kontrollen zu rechnen!

"Sicher durch den Harz" in Niedersachsen - 2017

Osterode 04./05. Juni 2017: Das Pfingstwochenende lockte wieder zahlreiche Motorradfahrer  in den Harz. Doch auch an diesem Wochenende gab es wieder vermehrt Unfälle. Zur Vorbeugung weiterer schwerer Unfälle nahmen Polizeibeamte am Pfingstmontag Geschwindigkeitskontrollen vor. 13 Geschwindigkeitsverstöße sind von Motorradfahrern begangen worden. „Trotz vieler guter Gespräche mit häufig einsichtigen Verkehrsteilnehmern blieb dennoch ein fader Beigeschmack“, bedauert die Polizei.

Harz (Polizei Goslar) 28. Mai 2017: Polizei nahm am langen Himmelfahrts-Wochenende wieder Kontrollen im Harz vor
Unter dem Motto „Sicher durch den Harz“ wurden am Sonntag, den 28. Mai, wieder Motorradfahrer kontrolliert. An drei sehr unfallträchtigen Stellen waren Geschwindigkeitsmesswagen im Einsatz. „Die Ergebnisse der Kontrollen waren ernüchternd“, fasst die Polizei zusammen.

28. Mai 2017 Bad Lauterberg: Die Benefizmotorradtour des Human Biker Day ging in die fünfte Runde
Der Human-Biker-Day lockte am Sonntag, den 28. Mai, knapp 500 Teilnehmer zur Ausfahrt für den guten Zweck. Die Tour führte 166 Kilometer durch den Harz.

27. Mai 2017, Osterode: Biker verursacht Unfall und flüchtet.

27. Mai 2017, Bad Lauterberg: Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer, als er frontal mit einem Pkw kollidierte.

26. Mai 2017, Bad Lauterberg: Motorradfahrer kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke.

24. Mai 2017, Osterode: 38-jähriger Biker stürzte auf der B 498, seine 19-jährige Mitfahrerin wurde schwer verletzt.

1. April 2017, Bad Lauterberg/St. Andreasberg: Motorradfahrer kommt von der Straße ab und fliegt 30 Meter über die Wiese

"Sicher durch den Harz" in Niedersachsen - Rückblick 2016

25. September 2016, Goslar: Polizei kontrolliert erneut Biker im Harz: Zwölf Fahrer müssen mit Fahrverbot rechnen

30. August 2016 Goslar: Im Rahmen der Aktion „Sicher durch den Harz“ ist die Polizei am Sonntag erneut im Oberharz präsent gewesen.

26. Juli 2016 Goslar: Die Polizei kontrollierte am Sonntag im Rahmen der Aktion "Sicher durch den Harz" wieder Motorradfahrer auf den Straßen im Harz

18. Juni 2016, Bad Grund: Das Polizeikommissariat Osterode war im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "Sicher durch den Harz wieder im Einsatz.

18. Juni 2016 Bad Lauterberg: Polizei kontrolliert im Odertal im Südharz motorisierte Zweiräder

Am Tag der Verkehrssicherheit erfolgte eine eher präventiv ausgerichtete Schwerpunktkontrolle in Zusammenarbeit mit der SKG Krad der PD Göttingen. Die Mitglieder der SKG Krad ("spezialisierte Kontrollgruppe Krad") der PD Göttingen sind insbesondere in der technischen Überprüfung von Krädern geschult.

Bilder der Kontrolle

18. Juni 2016: Die Polizeiinspektion Goslar führte am Tag der Verkehrssicherheit  eine Motorradkontrolle im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "Sicher durch den Harz" durch.

Bilder der Kontrolle

13. bis 18. Juni 2016 Vor dem Tag der Verkehrssicherheit am 18. Juni startet die Polizei Bad Lauterberg in eine Verkehrssicherheitswoche

Verkehrsteilnehmer müssen sich auf umfangreiche Kontrollen einstellen. Am Tag der Verkehrssicherheit, den 18. Juni, stehen Motorradfahrer und ihre Maschinen im Mittelpunkt.

30. Mai 2016 Bad Lauterberg: Fast 400 Biker fahren für Kinder

Der Human-Biker-Day lockte am Sonntag, den 29. Mai, 377 Teilnehmer zur Ausfahrt für den guten Zweck. Die Tour führte 164 Kilometer durch den Harz.

Bilder der Ausfahrt

24. Mai 2016 Verkehrskontrollen im Lankreis Goslar

Im Rahmen der Aktion „Sicher durch den Harz“ fanden am vergangenen Wochenende unter Beteiligung der Polizeiinspektion Goslar, des TÜV-Nord, des Landkreises und der Johanniter-Unfallhilfe umfangreiche Kontrollen statt. Die Polizei stellte dabei mehr als 500 Geschwindigkeitsverstöße fest.

9. bis 13. Mai 2016: Das Polizeikommissariat Osterode führte vom 9. bis 13. Mai eine Verkehrssicherheitswoche durch.

Bilanz: 544 Temposünder in fünf Tagen. Die Polizei wird ihre Kontrollen auch außerhalb angekündigter Verkehrssicherheitswochen fortführen.

10.04.2016 Auftaktveranstaltung in Bad Lauterberg

Um die Zahlen der Verkehrsunfälle mit Kradfahrern künftig zu reduzieren, gründete die Polizeidirektion Göttingen zum 1. April die spezialisierte Kontrollgruppe Krad, die am 10. April ihren ersten Einsatz in Bad Lauterberger Odertal hatte. 17 Polizeibeamte, davon acht Spezialisten für Kradräder, kontrollierten innerhalb von fünf Stunden 63 Motorradfahrer und ihre Maschinen und maßen zudem die Geschwindigkeit im Rahmen der Kampagne „Sicher durch den Harz“.

10.04.2016 Die Polizeiinspektion Goslar hatte am Sonntag, den 10.April ihre Auftaktveranstaltung der Kradaktion „Sicher durch den Harz“ als Motorradkontrolleinsatz mit Beteiligung des TÜV-Nord, des Landkreises und der Johanniter Unfallhilfe

Am 10. April 2016 führte die Polizeiinspektion Goslar mit Unterstützung des TÜV Nord und des Landkreises Goslar die erste gezielte Motorradkontrolle im laufenden Jahr durch. Die Aktion wurde erstmals von einem Motorradfahrer der Johanniter Unfallhilfe begleitet. Während die eingesetzten Beamten der PI Goslar zumeist repressiv tätig wurden, fanden durch den Mitarbeiter des TÜV-Nord und den Motorradfahrer der Johanniter Unfallhilfe beratende und vorbeugende Gespräche statt. Im Mittelpunkt stand bei den durchweg geführten Gesprächen die Sensibilisierung auf den Verkehrsraum im Harz mit seinen spezifischen Gefahren. Hier wurden bauliche und natürliche Gefahrenpunkte, wie verschiedene Kurvenarten und Steigungs- und Gefälleproblematiken angesprochen. Es wurde ebenfalls darauf hingewiesen, dass eine besondere Tücke im Saisonstart liege, wo nach sechs monatiger Motorradabstinenz doch die eine oder andere Fertigkeit im Umgang mit dem Motorrad wieder trainiert werden muss. Zudem wurden die besonderen Gefahren, die der allgemeine Ausflugsverkehr mit sich bringt, wie Fahrradgruppen, Parkplatzzufahrten in Kurvenlagen, Wildwechsel und zum Teil extrem langsam fahrende Tagestouristen, thematisiert.

Bilder der Auftaktveranstaltung

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten