Rüttelstreifen

Rüttelstreifen vor dem Eingang des Tunnels an der Rappbodetalsperreauf der B 81

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit der Motorradstrecken im Harz und Kyhäuser wurde in den letzten Jahren bereits viel getan, so z. B. der an vielen gefährlichen Kurvenabschnitten verbaute Unterfahrschutz. Dieser mindert die Folgen bei einem Sturz, verhindert jedoch nicht die Unfälle selbst. Unfallursache Nr. 1 bei Motorradunfällen in der Region ist nach wie vor unangepasste Geschwindigkeit. Zur Durchsetzung verkehrssicherer Geschwindigkeiten wurden seit 2012 auf folgenden Strecken Rüttelstreifen
eingebaut:

  • B 85, auf der Zufahrt zum Kyhäuser
  • B 81, im Bereich der Landesgrenze zwischen Thüringen und Sachsen-Anhalt
  • B 85, zwischen der Landesgrenze Sachsen-Anhalt und der Zufahrt zum Kyhäuser
  • Das Unfallgeschehen ging hier deutlich zurück.

2015 kamen Rüttelstreifen auf der L 96, im Bereich Tunnel Rappbodetalsperre dazu. Dadurch wurde eine Verringerung des Lärmpegels erreicht.

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten