Auftaktveranstaltung der länderübergreifenden Kradaktion „Sicher durch den Harz“ 2015

Bereits zum 7. Mal wird die länderübergreifende Präventionsveranstaltung zur Erhöhung der Motorradsicherheit und Reduzierung der Motorradunfälle im Harz und Kyffhäuser durchgeführt.

Im Jahr 2015 hat die Landespolizeiinspektion Nordhausen einen Veranstaltungsort in der Stadt Nordhausen, auf dem Petersberg, zur Verfügung.

25. April 2015
Auftaktveranstaltung
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Nordhausen / Petersberg

Die Landespolizeiinspektion Nordhausen hat für das Jahr 2015 den Staffelstab übernommen und hat die Präventionsveranstaltung gemeinsam mit der Kreisverkehrswacht Nordhausen e. V. und dem TÜV Thüringen vorbereitet. Der TÜV Thüringen führt, mit einer Vielzahl von Krädern, in jedem Jahr eine Sternenfahrt - von allen TÜV-Stationen ausgehend - zu einem vorgegebenen Ziel durch. Weitere Teilnehmer sind natürlich alle beteiligten Polizeidienststellen der bereits genannten Länder mit ihren Partnern für Verkehrssicherheit.

Nach der Eröffnung der Saison werden an jedem Wochenende mit zusätzlichem Personal Verkehrskontrollen im Bereich Harz und Kyffhäuser durchgeführt.

Die Kradsaison endet im Oktober. Anschließend werden alle durchgeführten Maßnahmen und getroffenen Feststellungen in einer gemeinsamen Veranstaltung ausgewertet. Hier wird dann die Verantwortung an die nächste Landespolizei übergeben (Übergabe Staffelstab).

Ziel ist es, auch in Thüringen mit den Dienststellen der beteiligten Polizeien der Länder Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie - unter Einbeziehung von externen Behörden/Einrichtungen - durch einen gemeinsamen Präventionstag die Motorradfahrer zu Beginn der Kradsaison für die Gefahren auf den beliebten Kradstrecken im Harz sowie im Kyffhäuser zu sensibilisieren.

Seit der ersten Veranstaltung am 26. April 2009 auf dem Großparkplatz Torfhaus, als die Polizei Niedersachsen erster Gastgeber unter der Federführung der Polizeiinspektion Goslar war, fand die jeweilige Jahrsauftaktveranstaltung abwechselnd in den drei für die Regionen Harz und Kyffhäuser zuständigen Länderpolizeien Niedersachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen statt. In diesem Projekt arbeitet die Polizei der Bundesländer Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen gemeinsam mit den zuständigen Landes- und Ortsverkehrswachten und zahlreichen Netzwerkpartnern an dem Ziel, die Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Motorradfahrern und deren oft dramatische Folgen in Harz und Kyffhäuser zu senken.

Die Kampagne wurde auf Grund der ständig steigenden Anzahl der Verkehrsunfälle, vor allem mit Beteiligung von Zweirädern, ins Leben gerufen. Sie startet jährlich mit einer Präventionsveranstaltung, welche von der verantwortlichen Polizei zu Beginn der Kradsaison durchgeführt wird. Im letzten Jahr zeichnete die Polizeiinspektion Goslar für die Kampagne verantwortlich und richtete den Präventionstag in Goslar aus.

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten