ÜSTRA unterstützt Schulanfang in Hannover

Heiner Bartling, Präsident der Landesverkehrswacht Niedersachsen, Kultusministerin Frauke Heiligenstadt, Mediengestalter Aley Hamza und üstra Vorstand Wilhelm Lindenberg (v.l.) präsentierten die für die Aktion „Kleine Füße - sicherer Schulweg“ gestaltete Bahn.

Straßenbahnwerbung mit Finn und Lara

Eine tolle Form der Unterstützung: Die hannoverschen Verkehrsbetriebe ÜSTRA beteiligen sich in diesem Jahr an der Schulanfangsaktion in Hannover und stellen für ein halbes Jahr einen Stadtbahnwagen für Werbung zur Verfügung. Mit einer Bildergeschichte der Kinder „Finn und Lara“ soll auf die Gefahren bei Schulanfängern hingewiesen werden. Für den Waggon wurde dazu eine Bildergeschichte zum Thema „Kleine Leute – sicherer Schulweg“ mit den gelben Füßen als Symbol von Aley Hamza, Schüler der BBS Multimedia Hannover, entwickelt und entworfen. Zu sehen ist der Waggon ab sofort auf den Linien 3 und 7.

Die Unterstützung der ÜSTRA (Druck der Folien, Beklebung des U-Bahnwaggons sowie die halbjährliche Miete) entspricht einem Gegenwert in Höhe von circa 8.100 Euro.

Verkehrswachten

Verkehrswachten
Verkehrswachten